Schwimmen um die Wette

Der zweite Schwimmkurs mit Chris in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE)

Am 22. Febru­ar ist es end­lich soweit: wir kön­nen unse­ren zwei­ten Schwimm­kurs begin­nen. Nach län­ge­ren Ver­hand­lun­gen mit dem Ber­li­ner Sport­bund und der Schwimm- und Sprung­hal­le im Euro­pa­s­port­park (SSE) begin­nen wir am 22. Febru­ar 2018 einen zwei­ten Zehn-Wochen­kurs. Die Mäd­chen hat­ten immer wie­der so drin­gend danach gefragt und sie soll­ten ja auch noch siche­rer und aus­dau­ern­der schwim­men ler­nen. Da die Zusam­men­ar­beit mit der Schwimm­hal­le Anton-Saef­kow-Platz und mit dem Ver­ein, der uns bei der Bean­tra­gung der För­de­rung durch den Ber­li­ner Sport unter­stützt hat­te, lei­der nicht in jeder Hin­sicht erfolg­reich ver­lau­fen war, über­nahm der Ver­ein Lie­ber­Le­sen e.V. die Kos­ten für den zwei­ten Kurs selbst. Und wir wech­sel­ten die Schwimm­hal­le. In der Schwimm- und Sprung­hal­le im Euro­pa Sport­park (SSE) fan­den wir opti­ma­le Bedin­gun­gen. Vor allem mit unse­rem neu­en Schwimm­leh­rer Chris Koch haben wir es wun­der­bar getrof­fen. Obwohl die Mäd­chen nicht immer sofort gehorch­ten und manch­mal schwer zu bän­di­gen waren, hat Chris mit lie­bens­wer­ter Geduld und mit sehr viel Ver­ständ­nis zusam­men mit Vic­to­ria, sei­ner Assis­ten­tin, unse­ren Mäd­chen das Tau­chen, das Schwim­men, das Rücken­schwim­men und vor allem eine lan­ge Aus­dau­er im Was­ser ver­mit­telt. Die Zusam­men­ar­beit mit dem SSE war auch in ande­rer Hin­sicht erfreu­lich: Chris Koch, unser tol­ler Schwimm Leh­rer, bemüht sich zur Zeit, eine För­de­rung für wei­te­re Mäd­chen­grup­pen aus Flücht­lings­quar­tie­ren durch die Ber­li­ner Bäder Betrie­be zu orga­ni­sie­ren und im offi­zi­el­len Organ des Bun­des­ver­ban­des deut­scher Schwimm­meis­ter e.V., »Das Schwimm­bad und sein Per­so­nal. Inter­na­tio­na­le Fach­zeit­schrift für Bäder­per­so­nal, Bäder­be­trei­ber und Bäder­an­la­gen« erschien Anfang Juni ein Arti­kel über unse­ren Ver­ein, über unse­re tol­len Schwim­me­rin­nen und über ihre erfolg­rei­che Zer­ti­fi­zie­rung mit der Bron­ze­me­dail­le.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.